THAT'S WHAT OUR CUSTOMERS SAY:

Thank you for getting us off the roads!

Marokko 2013 

 

Wir werden immer wieder gefragt, wie seid ihr zu iTravel gekommen? 

 

Als freiberufliches Ehepaar möchten wir unsere wenige Freizeit effektiv planen und sinnvoll verbringen. 

Erholung bedeutet für uns persönlich ganz einfach keine Pauschalreisen und keine großen Reisegruppen. Bis dato haben wir viele Länder Europas auf dem Motorrad bereist, aber meistens mit einem sehr geringen offroad-Anteil.  Uns war bewusst, wenn wir mehr offroad fahren wollten und das auf fremden Kontinenten, dann bräuchten wir noch etwas Training und Unterstützung in der Durchführung. 

 

Da kam uns iTravel sehr entgegen!

 

Einzelplanung, weiteres individuelles Training beim Fahren und Montieren, ortskundige Kenntnisse mit dazugehörender Reise- und Routenplanung sind fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. 

 

Nach einem guten Gespräch mit Joe Dakar, Klärung aller Wünsche, Zielsetzungen und preislicher Vorstellungen kam unser großes Ereignis in Bewegung. 

 

Da wir normalerweise beide die BMW 1200 GS fahren und diese Maschinen uns im Atlasgebirge und in der Sandwüste doch zu schwer sein könnten, wurde kurzerhand entschlossen, zwei gebrauchte 650-er Challenge aufzutreiben und diese nach unseren Vorstellungen und Bedürfnissen umzubauen. 

 

Also trafen wir uns über die Ostertage in den Bergen hinter Valencia - Transfer Flughafen Hotel war natürlich geregelt - um die dort stehenden 650-er größtenteils auseinanderzunehmen und wieder mit angepassten Teilen sowie anderen Felgen, Stoßdämpfern, Zusatztanks, Kettensätzen und anderem Kleinkram zusammenzubauen. 

Nach zwei „Schraubertagen“ in der Werkstatt waren jetzt Testfahrten möglich, um eventuelle kleine Fehler unterwegs zu beheben. Endlich hieß es wieder Piste genießen bei gleichzeitiger Auffrischung und Verbesserung unseres Fahrstils. 

 

Danach ging es für sechs Wochen nach Hause, immerhin wartete noch etwas Arbeit vor dem Urlaub auf uns! 

Schließlich war es soweit: mit geringstem Gepäck, Motorradklamotten, Helm und Stiefeln ging es ab in Flieger zurück nach Valencia, wo unser Guide schon auf uns wartete, um uns zu unseren jetzt schon geliebten 650-ern zu bringen. Eine letzte Proberunde, Packen, die letzte Nacht in Europa und los gings auf unsere drei wöchige Marokkotour mit iTravel. 

 

Die Tour entsprach ganz unserem Geschmack. So eine Reise mit iTravel ist für Leute, die wirklich auf sich selbst gestellt sein oder in einer Kleinstgruppe ihren Urlaub verbringen möchten, einfach genial. Tagsüber gab es ausgesuchte Wege und Etappenziele, die an Wetterlage, Tagesform und Lust angepasst werden konnten! Eine Trainingseinheit zwischendurch war immer möglich und auch nicht unwichtig! Abends war immer für eine sichere landestypische Bleibe gesorgt. 

 

Genauso wichtig war für uns, dass unsere Privatsphäre, wann immer sie gefragt war, von unserem Guide gewährleistet wurde. Nach unseren Erfahrungen liefern andere Veranstalter an dieser Stelle oft einen Guide/Entertainer. 

 

Wir werden ganz sicher mit iTravel weitere Reisen unternehmen, weil das INDIVIDUELLE Reisen als Rundumpaket von iTravel erfüllt wird! 

 

 

Eine gute Reise Euch allen und ein großes Dankeschön an Joe Dakar ! 

BILDER